NOTRUF 122

Mitgliederversammlung 2020

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kilb am 11. Jänner im Gasthaus Pitterle konnte Feuerwehrkommandant HBI Jürgen Pitzl neben Bürgermeister Ing. Manfred Roitner, ABI Manfred Babinger weitere zahlreiche Ehrengäste begrüßen. So folgten auch Florianiplakettenträger Pfarrer P. Wolfgang Sekirnjak, Alois Birgl, die Fahrzeugpatinnen und viele Gemeinderäte der Einladung.

In seinem anschließenden Vortrag gab Kommandant Pitzl einen kurzen Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Besonders die Großbrände im August 2019 erfordeten einen geballten Einsatz der Feuerwehr. 

Der größte Brocken war und ist aber die Errichtung der neuen Heimstätte für die FF Kilb. Rund 4160 Stunden investierten die Kilber Florianis 2019 in den Neubau. Zudem wurden 424.500 € an Barmittel und Arbeitsleistung aufgebracht. Hierbei bedankte sich HBI Pitzl vorallem bei allen Kilber und Kilberinnen, welche die FF Kilb großzügig unterstützten. Hervorgehoben wurde zudem die sehr gute Zusammenarbeit zwischen der Marktgemeinde Kilb und dem Kommando der Feuerwehr. Mit dem gegenseitigen Grundvertrauen lief die bisherige Bauphase reibungslos ab. FF - Stellvertreter OBI Andreas Thanner erörtete in einer Filmpräsentation die wichtigsten Bauarbeiten 2019. Bis 17. Mai 2020 gilt es nun am Ball zu bleiben. An diesem Tag ist die feierliche Eröffnung des neuen Feuerwehrhauses geplant !

Im Bericht von OV Karl Grenl wurde die Einsatzstatistik des abgelaufenen Jahres näher betrachtet. So wurde die Kilber Wehr zu 7 Brandeinsätzen, 78 Technischen Einsätzen, sowie zu 4 Brandsicherheitswachen gerufen.

2019 erhielten EHLM Joahnn Hölzl für wohlgemerkte 70-jährige und EHLM Alfred Roitner für 60-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesen eine Auszeichnung.

Zum Abschluss überraschte OBI Thanner den Kommandant Jürgen Pitzl mit einer Geburtstagstorte. Anlässlich seines 40. Geburtstages zeigte diese ein Abbild des neuen Feuerwehrhauses. Herzlichen Dank gilt OBM Gerhard Fuchs, der die süße Köstlichkeit gebacken hat.

 

Beförderungen 2020:

Feuerwehrmann:  Hannes Muhr, Dominik Kerschner, Tobias Fischer

Oberfeuerwehrmann: Gerhard Fuchs, David Lassmann

Hauptfeuerwehrmann: Manuel Nussbaumer, Stephan Wagner

Oberlöschmeister: Hans-Jörg Baier

 

 

Unser Kommandant feiert seinen 40iger

Die Kameraden der FF Kilb wünschen unserem Kommandanten HBI Jürgen Pitzl zu seinem 40igsten Geburtstag alles Gute, viel Glück und Erfolg für die Zukunft.

Vor allem möchte sich die Mannschaft für den unermüdlichen Einsatz für die Feuerwehr und das neue FF Haus bedanken !!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Die Freiwillige Feuerwehr Kilb wünscht allen Mitgliedern, Freunden, Fans und Gönnern ein besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Das Kommando bedankt sich besonders bei allen die tatkräftig am Neubau mitgewirkt haben. Vielen Dank!!

LKW Bergung in Fohrafeld

Nach einem missglückten Wendemanöver konnte sich ein Lkw nicht mehr aus einer Wiese befreien. Grund dafür war, dass er mit dem Vordergestell auf einen Randstein aufsaß. Um weiteren Schaden am Fahrzeug zu vermeiden, musste der Lastkraftwagen mittels Hebekissen und Pölzholz angehoben werden. Mit der Seilwinde vom Unimog wurde der LKW schließlich auf die Straße gezogen. Die Einsatzdauer betrug 2 Stunden mit 3 Fahrzeugen und 10 Mann

Der Schlauchturm steht !

"Kilb - Ein Ort zeigt Vielfalt" - Das Motto gilt mehr denn je. Mit der Errichtung des neuen Schlauchturmes der FF Kilb hat die Marktgemeinde ein neues Ortsbild erhalten.

 

Nach der Vorfertigung der Elemente, war es am Montag, den 16.12.2019 soweit. Die Firma Hager Bau- und Planungs GmbH und ein Kran der Firma Prangl stellten den Turm am Gelände der Feuerwehr Kilb auf.

Der markante Blickfang dient in Zukunft dazu die Wasserschläuche nach verrichteter Arbeit zu trocknen. Die Feuerwehr wählte bewußt einen ganzen Turm, der einerseits die lange Tradition des Feuerwehrwesen in Kilb zeigt, andererseits dem Ortsbild Kilb einen neuen Stempel aufdrückt.

Der Schlauchturm steht auf einem 4,20 Meter mal 5,25 Meter Betonunterbau. Der obere Teil wurde in Holz ausgeführt. Als natürlicher Rohstoff fügt sich dieser mit seiner natürlichen Optik harmonisch in das Erscheinungsbild der Ortschaft ein. Die Holzkonstruktion verjüngt sich von unten nach oben auf 3,36 Meter mal 3,96 Meter. Die Gesamthöhe des Turmes beträgt 21,5 Meter.

Das Bauwerk wurde in 12 Einzelteilen geliefert und vor Ort mit über 4000 Schrauben zusammengebaut. Der Autokran musste die rund 20 Tonnen schwere Konstruktion von einer waagrechten in eine senkrechte Position hieven, ehe sie an seinem Bestimmungsort gestellt werden konnte.

Ein große Danke ergeht an die Firma Hager Bau- und Planungs GmbH aus Kilb und die Firma K&V Vonwald die für Umsetzung und Planung.

 

FF neu: Bestestigung Außengelände

Kurz vor Weihnachten ist es soweit. Das Gelände am zukünftigen Standort der Feuerwehr Kilb wird befestigt. Zudem ist auch die neue Fassade bereits sichtbar.

Nach intensiven Vorbereitungsarbeiten der Kameraden/Innen und Unterstützern aus der Kilber Bevölkerung konnte am Montag mit dem Einbau des Asphaltes begonnen werden. An vielen Wochenenden zuvor, setzte man die Randsteine für die Entwässerung, baute die Sektionaltore ein, legte man das Niveau für die Grünanlagen fest bzw. wurde der Unterbau für das Freigelände erstellt.

Im Herbst montierte man bereits die Dämmung an den Außenwänden der künftigen Heimstätte. Die Malerei Dörfler hüllte das neue Feuerwehr in ein neues Kleid. Parallel liefen auch im Innenbereich die Ausbauarbeiten auf Hochtouren. Einerseits arbeitete man an der Elektro- und Wasserinstallation, anderseits waren auch die Fliesenleger tatkräftig am Werk.

Nun gilt es am Ball zu bleiben, dann steht einer feierlichen Eröffung 2020 nichts mehr im Wege! 

Brand in Hürm

Am Staatsfeiertag wurde die FF Kilb zu einen B4 (das ist die höchste Alarmstufe) nach Murschratten in das Gemeindegebiet Hürm beordert. Die FF Kilb unterstützte die FF Hürm bei der Löschwasserversorgung und stellte mehrere Atemschutztrupps zu Verfügung. Nach ca. 6 Stunden konnte die FF Kilb mit 20 Mann und 4 Fahrzeugen wieder Einrücken.

Danke an alle Gäste des Kameradschaftsbundes die gerade im Feuerwehrhaus Kilb ihr Ziel vom Wandertag des Nationalfeiertag erreichten. Die Einsatzkräfte konnten trotz größeren Menschenmenge im FF Haus rasch ausrücken.

Feuerlöscherüberprüfung

Ein langer und anstrengender Tag für FF Kilb

Am Samstag um 7 Uhr früh nahmen 20 Kameraden die Arbeit auf der Baustelle für des neue FF Haus auf. Es wurde an der Fassade, Sickerflächen und an der Elektroinstallation zugleich gearbeitet.

Um 16:30 Uhr fand in Kettenreith eine Unterabschnittsübung statt. Dort übte man die Rettung eingeklemmter Personen aus KFZ und die Bekämpfung von Fahrzeugbränden. Nach der Übungsbesprechung und einer kleinen Jause kehrte man um 21:00 Uhr wieder in das FF Haus zurück.

Kurze Zeit darauf alarmierte man die Kilber Wehr zu einem Fahrzeugbrand mit einer Person neben dem Auto auf der Straße Kilb Richtung Kirnberg. Da die Kilber Florianis noch mit Wartungsarbeiten beschäftigt waren, war man in kürzerster Zeit mit 20 Mann am Unfallort. Vor Ort unterstützte man die Kettenreither Wehr bei der Menschenrettung und Verkehrsregelung.

Um 0:30 Uhr ging nach 17 Stunden Arbeit für die Öffentlichkeit ein arbeitsreicher Tag zu Ende.

Seite 1 von 31

Spende

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sofort via Paypal

 oder per Überweisung

IBAN: AT22 3247 7000 0020 2069
BIC: RLNWATW1477
Verwendungszweck: Spende

Wir unterstützen die FF-Kilb

 

 


Sie möchten die FF Kilb ebenfalls unterstützen? Kontaktieren Sie uns!

FF Kilb Imagefilm

Go to top