NOTRUF 122

Wohnhausbrand in Hürm

Am Sonntag den 18. April um 16:42 wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Inning, Bischofstetten, Kilb, Mank und Melk zu einem Wohnhausbrand in Hürm gerufen.

Vor Ort konnten wir mit dem Aufbau des Atemschutz-Sammelplatzes helfen. Auf Grund des raschen Einsatzes konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. 

Der Bewohner konnte sich durch einen Sprung aus dem ersten Stock retten. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert.

Es waren sechs Feuerwehren mit 119 Kameraden und 18 Fahrzeugen im Einsatz. Die Rettung Loosdorf, sowie die Rettung Melk und der Notarzt Melk waren Vorort. Auch die Brandermittler der Polizei waren im Einsatz.

Weitere Informationen

  • Einsatzart: Brand

Mehr in dieser Kategorie:

Spende

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Sofort via Paypal

 oder per Überweisung

IBAN: AT22 3247 7000 0020 2069
BIC: RLNWATW1477
Verwendungszweck: Spende

Wir unterstützen die FF-Kilb

 

 


Sie möchten die FF Kilb ebenfalls unterstützen? Kontaktieren Sie uns!

FF Kilb Imagefilm

Go to top